Umschreibung US-Lizenzen

Umschreibung von US- und anderen ausländischen Lizenzen

Lehrgang für die Umschreibung von ausländischen (US-) Lizenzen in EASA-Lizenzen.
Sie besitzen eine ausländische Lizenz und möchte nun in Deutschland und Europa fliegen. Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir haben über 15 Jahre Erfahrung mit der Umschreibung von ausländischen Lizenzen. Die Umschreibung Ihrer Lizenz kann bei uns ganzjährig durchgeführt werden. Sie sind bei uns an keinen festen Kurs gebunden und können mit der Umschreibung jederzeit beginnen.

Die Umschreibung

Die Umschreibung berechtigt zum Fliegen auf im EU-Bereich zugelassenen Flugzeugen im In- und Ausland. Es handelt sich um eine eigenständige Lizenz, die weltweit anerkannt wird.

(Die ausländische Lizenz muss nicht weiter gepflegt werden.)

Das Verfahren

1. Der Bewerber um Umschreibung seiner Lizenz empfängt vom Ausbildungsleiter der Flugschule "Hans Grade" GmbH die Antragsunterlagen. Die Verfahrensweise wird besprochen und die Dokumente werden überprüft.
Wir helfen Ihnen bei allen notwendigen Formalitäten bis zur erfolgreichen Umschreibung !

2. Teilnahme am Theoriemodul des Umschreibungs- Lehrganges. Die theoretische Ausbildung wird individuell an Ihren Ausbildungsstand angepasst und variiert von Bewerber zu Bewerber. Der theoretische Unterricht ist an keinen festen Lehrgang gebunden und kann individuell vereinbart werden.

3. Theorieprüfung bei der Luftfahrtlandesbehörde in Luftrecht und Menschliches Leistungsvermögen.

4. Funkzeugnis Teilprüfung bei der Bundesnetzagentur (nur Sprechfunk deutsch)

5. Teilnahme am Praxismodul des Umschreibungs-Lehrganges. Die praktische Ausbildung wird individuell an Ihren fliegerischen Ausbildungsstand angepasst und variiert von Bewerber zu Bewerber. Der praktische Unterricht ist an keinen festen Lehrgang gebunden und kann individuell vereinbart werden.

6. Prüfungsflug nach EASA-FCL zum Erwerb des PPL-A EU.

Bedingungen für die Umschreibung

  • 100 Flugstunden Gesamtflugerfahrung
  • alle Dokumente sind vorhanden
  • bestandene Theorieprüfung in Luftrecht und menschliches Leistungsvermögen
  • Bestandener Prüfungsflug nach EASA Richtlinien

Theoretische Ausbildung

Der Umfang der theoretischen Ausbildung ist abhängig von Ihrem fliegerischen Wissen und wird von uns flexibel daran angepasst. Da Sie nicht nur die theoretische Prüfung bestehen wollen, sondern sich danach auch über europäischem Grund wohlfühlen möchten, sollten folgende Theoriefächer praxisnah besprochen werden.

1. Luftrecht

  • Lizenzen und Berechtigungen
  • Luftraumstruktur und VFR
  • Flughäfen, VLP, SLP
  • ATS, SAR
  • Flugvorbereitung, AIP VFR + IFR , Notams, NFL, ICAO-Karte, Anflugblätter, MNTS, VFR-Bulletin
  • Flugplan + PIB
  • LuftVG §25, LuftVO §6 Flughöhen, Lärmschutz

2. Flugfunk BZF

  • Theorie, u.a. Halbkreisflugflächen
  • Sprechgruppen deutsch + englisch
  • Sprechübungen, je 1 An- und Abflug in deutsch und englisch

3. Meteorologie

  • Das übliche Wetter in Mitteleuropa
  • Fluggefahren durch Wettererscheinungen
  • Flugwetterberatungen u.a. LBZ, PC - MET Selbstbriefing, GAFOR, GAMET, AIRMET, SIGMET, METAR, TAF, SWC

Fliegerische Einweisung

Die fliegerische Einweisung umfasst ca. 5 Flugstunden mit ca. 14 Landungen. Dies kann je nach Bewerber variieren und ist an den persönlichen Leistungsstand anzupassen. Die fliegerische Ausbildung setzt sich aus folgenen Punkten zusammen

  • Kennenlernen der Luftraumstruktur (4 Landungen / 2:00 Flugstunden)
  • Flug nach EDOD - KLF - Kontrollzone mit Landung in SXF - EDAY - EDAZ
  • Flug durch den Luftraum "C" über Berlin (1 Landung / 1:30 Flugstunden)
  • Airwork, Vollkreise 45° Schräglage, Slip, Stall (1 Landung / 0:30 Flugstunden)
  • Platzrunden, Ziellandeübungen (8 Landungen / 1:00 Flugstunde)
  • Optionale Trudeleinweisung (1 Landung / 0:30 Flugstunden)

Die Lehrgangskosten

Je nach gewählten Ausbildungsflugzeugen, Ausbildungszeitraum, Ihrer eigenen Initiative und Ihren Lernerfolgen bewegen sich die Ausbildungskosten ab 2.500 €. Hinzu kommen Fremd- und Nebenkosten wie zum Beispiel die fliegerärztliche Untersuchung, Lehrmaterial, Funksprechzeugnis, Prüfungsgebühr theoretische und praktische Prüfung. Wir erstellen Ihnen in einem Beratungsgespräch gern ein individuelles Angebot für Ihre Ausbildung.

Alle Preise sind freibleibend und verstehen sich naß, incl. 19% Mehrwertsteuer. Die angegebenen Preise dienen der Vorabinformation. Maßgebend ist die aktuelle Preisliste am Tag der Leistungserbringung. Über die des Umschreibungss-Lehrgang hinausgehenden Leistungen oder die Verwendung anderer Flugzeugmuster werden nach der aktuellen Preisliste berechnet. Prüfungsgebühren und Gebühren für die Scheinausstellung werden von der Luftfahrtbehörde direkt berechnet.

US-Lizenz umschreiben: Der erste Schritt

Unverbindlichen Beratungstermin anfordern !
Hier werden dann auch die Ausbildungsvarianten und die Ausbildungskosten detalliert besprochen und nach Ihren Wünschen angepaßt.
Tel. 033731 / 170 62 (Bürozeiten Mo.-So. 9 - 18 Uhr ) oder hier online einen Rückruf anfordern